Hinweis:

 

Programm

Kurse

Anmeldeschluss zu den Kursen war der 18. Oktober 2019, 23:59 Uhr!

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen sowie Organisatorisches zu den Kursen.

+ Kurse am Freitag, 8. November 2019
+ Christine Widmer und Emer Fahy
Nesteldecken für Demenzkranke nähen – von der Idee bis zum Projekt

kurse/536.jpg Demenzkranke und betagte Patientinnen und Patienten sind oft sehr unruhig. Sogenannte «Nesteldecken» bieten diesen Menschen intensive taktile Reize und be- ruhigen so. Im Spital Uster werden solche Decken im Pflegealltag eingesetzt und den Patienten auf Wunsch mit nach Hause gegeben. Genäht werden sie von Mitgliedern des Freiwilligen-Teams.
Die bunten Patchwork-Decken werden, ähnlich den Quiltdecken, aus verschiedenen Stoffen und Materialen hergestellt und sind mit Bändeln, Knöpfen, Taschen und so weiter verziert. Je nach Gestaltung der Decken können die Oberflächen schöne Erinnerungen auslösen und Freude vermitteln – und dadurch den Aufenthalt im Spital erleichtern.

Inhalte des Workshops
- Projektphasen von der ersten Idee bis zur Umsetzung
- Zusammenarbeit mit Freiwilligen und Implementierung in der „professionellen“ Welt
- Verschiede Möglichkeiten der Oberflächengestaltung von Nesteldecken

Näherfahrung: Grundlagen und sicheres Nähen auf der Nähmaschine sind für diesen Workshop hilfreich.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Schwierigkeitsgrad: Näherfahrung: Grundlagen und sicheres Nähen auf der Nähmaschine sind für diesen Workshop hilfreich.

Material: Die Materialliste erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 75,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Claudia Nimmrichter
Porträts aus Stoff

kurse/502.jpg Ich zeige Ihnen wie Sie ein Foto von einem Menschen oder einem Tier in wenigen Stunden in ein Porträt aus Stoff verwandeln können. Jede(r) von Ihnen wird sein individuelles Porträt erstellen. Dabei fangen wir mit der Bearbeitung des Fotos am Computer an. Wir bearbeiten z. B. die Kontraste, die Schärfe, den Zuschnitt und die Tonwertstufen. Im Kurs werden wir das an Hand eines Beispielfotos machen. Sie schicken mir bitte im Vorfeld des Kurses Ihr(e) Wunschbild(er) per e-mail zu, damit ich diese schon bearbeiten und mit Ihnen abstimmen kann. Anschließend drucken wir das bearbeitete Foto aus und Sie beginnen den Stoff in den einzelnen Farbstufen zuzuschneiden und auf Ihrem Hintergrund zu platzieren. Dabei gebe ich Ihnen zahlreiche Tipps zur Verwendung der einzelnen Materialien und Arbeitsmittel und warum diese und nicht andere zum Einsatz kommen. Danach sprechen wir noch über die verschiedenen Möglichkeiten das Porträt zu vollenden, wie z. B. quilten und oder auf einen Rahmen ziehen. Diesen Arbeitsschritt werden Sie dann ganz in Ruhe zu Hause erledigen. Zum Schluss gebe ich Ihnen noch Hinweise zur Herstellung größerer oder vielfarbiger Porträts. Eine Nähmaschine brauchen Sie zu dem Kurs nicht mitbringen, aber gute Laune und Humor sind gute Begleiter für den Tag.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Schwierigkeitsgrad: Anfänger, Fortgeschrittene

Material: Es wird ein Materialpaket zum Preis von 25,00€ angeboten, welches alle Stoffe und Vliese beinhaltet. Das Paket kann direkt im Kurs gekauft und bezahlt werden kann. Eine Liste mit den restlichen Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 9:30 - 17:30 Uhr

Kursgebühr: 90,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ DalinSali - Christine Küchel
3

Mandalas malen mit der Nähmaschine

kurse/504.jpg Mandalas dienen der Entspannung und der inneren Sammlung. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen des Freihandquiltens mit der Nähmaschine. Dazu verwenden wir Mandalas, die Sie im Kurs auswählen oder selbst erstellen werden, je nach Wunsch. Wir wollen die meditativen Aspekte des Mandala Ausmalens mit dem Freihandquilten verbinden. Irritierende und störende Erlebnisse werden losgelassen, die Gedanken konzentrieren sich auf das Wesentliche.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Der Kurs eignet sich für Anfänger, die die Grundlagen des Nähens beherrschen. Auch Näherfahrene, können hier viele neue Einsichten gewinnen und Fertigkeiten erlernen, da Kreativität gefragt ist.

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail. Nähmaschinen und zusätzliches Material (z.B. Garne) stehen für jeden Teilnehmer kostenfrei zur Verfügung.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 09:30 - 12:30 Uhr

Kursgebühr: 60,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Handi Quilter Longarm Kurs mit Birgit Schüller
3

Freihand-Spaß für Blöcke, Ränder und Hintergründe

kurse/516.jpg
Sie haben Freude am Freihand-Quilten? Aber schlichtes Stippling und Meander-Quilten sind Ihnen zu langweilig? Dann sind Sie bereit, den nächsten Schritt anzugehen. In diesem Kurs zeigt Birgit Ihnen, welches Potential in All-Over-Mustern steckt. Lernen Sie, wie Sie einzelne Elemente aus Ihren Lieblingsfüllmustern und aus solchen, die Birgit Ihnen zeigen wird, so anpassen können, dass Sie mit ihnen Blöcke, Ränder und Hintergründe gleichermaßen quilten können. Die Ergebnisse werden Sie begeistern!

Kurssprache: DEUTSCH, ENGLISCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Material: Die Teilnehmer-/ innen brauchen außer Lust, Motivation und Spaß am Quilten nichts mitbringen. Alles was benötigt wird, wird gestellt.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 9:30 - 12:30 Uhr

Kursgebühr: 65,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Handi Quilter Longarm Kurs mit Gail Berry–Graham
3

Ein Lineal - viele Möglichkeiten

kurse/515.jpg Ein Lineal - viele Möglichkeiten. Das Multi-Clamshell-Lineal kann das größte Werkzeug in Ihrem Lineal-Werkzeugkasten sein. Es hat so viele Verwendungen. Schließen Sie sich Gail an, während sie über die Verwendung und Sicherheit von Linealen spricht. Während dieses Kurses werden Sie anfangen, die Spitze des Eisberges aller Entwürfe zu brechen.

Kurssprache: DEUTSCH, ENGLISCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Material: Die Teilnehmer-/ innen brauchen außer Lust, Motivation und Spaß am Quilten nichts mitbringen. Alles was benötigt wird, wird gestellt.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 13:30 - 16:30 Uhr

Kursgebühr: 65,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Kasia Hanack
4

Fadenskizze und Mixmedia - Rehkitz

kurse/524.jpg Malen mit der Nähmaschine ist nicht schwer. In diesem Kurs lernen Sie, wie man Schritt für Schritt diverse Materialien einsetzt, um ein textiles Kunstwerk zu erstellen. Wir gestalten den Hintergrund mit Sprühfarben, Inktense-Stiften und Heissprägefolien, und sticken das Reh freihand mit Gerad- und Zickzackstich. Anschließend arbeiten wir die 3D Elemente aus Wollfilz und Organza. Nach diesem Kurs können Sie sich frei entfalten, und diverse Kunstwerke mit den gelernten Techniken umsetzen. Verwendete Techniken:
•Freihandsticken mit der Nähmaschine – Geradstich und Zickzack
•Mixmedia Techniken: Stoffmalfarben, Inktense Stifte, Heissprägefolie und 3D Elemente

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: ambitionierte Anfänger, Fortgeschrittene – Kursteilnehmer muss bereits ein wenig frei genäht haben (Führen mit gesenktem Transporteur) und kann die Maschine bedienen.

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 13:30 Uhr

Kursgebühr: 70,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Petra Susanne Fritz
4

Schnitttechnik - Maßnehmen – Figuranalyse

kurse/538.jpg Das A und O zum perfekten passenden Kleidungsstück ist das Maßnehmen.
Schritt für Schritt werden die einzelnen Körpermaße angesprochen und darauf eingegangen, wie sie richtig abgemessen werden.
Jeder Teilnehmer ergänzt nach und nach die persönlichen Maße auf seinem Massblatt.
In diesem Kurs lernen Sie, wie die verschiedenen Bereiche des Körpers richtig abgemessen werden.
Wir werden gemeinsam Maßnehmen und die Besonderheiten der Figuren analysieren und anschließend durchsprechen, welche Änderungen am Schnittmuster durchgeführt werden müssen und was diese bewirken.
Ein Kurs mit Aha-Effekt!

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Schwierigkeitsgrad: Anfänger, Fortgeschrittene Erfahrene

Material: Es wird ein Materialpaket zum Preis von 18.- € angeboten, welches direkt im Kurs gekauft werden kann und alle benötigten Materialien enthält.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 09:30 - 13:30 Uhr Uhr

Kursgebühr: 70,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Pia Welsch
4

Stoff, Kaffee und Gold!

kurse/529.jpg Wenn einer von Ihnen eine „Coffee to go“ mitbringt, können wir anfangen…
Zunächst entwerfen Sie ihr eigenes, kleines Ornament. Keine Angst, meines dient als Vorlage und ich zeige Ihnen, wie Sie es abwandeln können.
Dann wird es frei gequiltet, mit Kaffee bemalt und ein Hauch Farbe kommt dazu. Ein kleines bisschen Handsticken darf auch nicht fehlen. Der Hintergrund und die Seiten werden als nächstes gequiltet. Der krönende Abschluß ist das echte Blattgold, das ich mitbringe.
Ich zeige Ihnen dann, wie der Stoff auf den 3,5cm hohen Keilrahmen gezogen wird.
Das Format ist 10x20cm und eignet sich hervorragend als Geschenk oder Sie gehen in Serie mit einer ganzen Reihe von Motiven.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Schwierigkeitsgrad: ab Mittelstufe

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 13:30 Uhr

Kursgebühr: 75,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Saskia Niemann

Clam Up Taschen

kurse/531.jpg In diesem Kurs nähen Sie das beliebte Muster Clam Up von byAnnie.
Sie lernen wie einfach ein Reißverschluss eingenäht werden kann und lernen das beliebte Taschenvlies Soft and Stable kennen. Es entstehen kleine, bunte Täschchen, die Lust auf mehr machen.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 14:00 Uhr

Kursgebühr: 75,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Kurse am Samstag, 9. November 2019
+ Anne Lisbet Guldahl
Log Cabin Design

kurse/521.jpg Log Cabin ist wegen seiner Vielseitigkeit einer der meist genähten Quiltmuster. Aus dem traditionellen Log Cabin Block und einfachen Zeichnungen entwerfen wir unsere eigenen Blöcke, die Formen von abstrakten Blumen annehmen. Nach einigen gemeinsamen Zeichenübungen nähen wir 1 - 2 Blöcke auf Papier (Paper Piecing) oder mit der Hilfe von Schablonen. Wer will, kann Zuhause weitere Blöcke nähen, die in verschiedenen Mustern für Kissen, Tischläufern oder Wanddecken zusammengestellt werden können.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 17:30 Uhr

Kursgebühr: 90,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Claudia Nimmrichter
Porträts aus Stoff

kurse/503.jpg Ich zeige Ihnen wie Sie ein Foto von einem Menschen oder einem Tier in wenigen Stunden in ein Porträt aus Stoff verwandeln können. Jede(r) von Ihnen wird sein individuelles Porträt erstellen. Dabei fangen wir mit der Bearbeitung des Fotos am Computer an. Wir bearbeiten z. B. die Kontraste, die Schärfe, den Zuschnitt und die Tonwertstufen. Im Kurs werden wir das an Hand eines Beispielfotos machen. Sie schicken mir bitte im Vorfeld des Kurses Ihr(e) Wunschbild(er) per e-mail zu, damit ich diese schon bearbeiten und mit Ihnen abstimmen kann. Anschließend drucken wir das bearbeitete Foto aus und Sie beginnen den Stoff in den einzelnen Farbstufen zuzuschneiden und auf Ihrem Hintergrund zu platzieren. Dabei gebe ich Ihnen zahlreiche Tipps zur Verwendung der einzelnen Materialien und Arbeitsmittel und warum diese und nicht andere zum Einsatz kommen. Danach sprechen wir noch über die verschiedenen Möglichkeiten das Porträt zu vollenden, wie z. B. quilten und oder auf einen Rahmen ziehen. Diesen Arbeitsschritt werden Sie dann ganz in Ruhe zu Hause erledigen. Zum Schluss gebe ich Ihnen noch Hinweise zur Herstellung größerer oder vielfarbiger Porträts. Eine Nähmaschine brauchen Sie zu dem Kurs nicht mitbringen, aber gute Laune und Humor sind gute Begleiter für den Tag.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Schwierigkeitsgrad: Anfänger, Fortgeschrittene

Material: Es wird ein Materialpaket zum Preis von 25,00€ angeboten, welches alle Stoffe und Vliese beinhaltet. Das Paket kann direkt im Kurs gekauft und bezahlt werden kann. Eine Liste mit den restlichen Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 9:30 - 17:30 Uhr

Kursgebühr: 90,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ DalinSali - Christine Küchel
5

Wiesenblumen

kurse/505.jpg Eine Wiese lebt vom bunten Durcheinander. Grashalme suchen sich den kürzesten Weg nach oben zur Sonne. Dazwischen sieht man immer mal wieder ein kleines Blümchen. Nichts Aufregendes, dafür stets einzigartig. In diesem Wiesenblumen-Kurs kombinieren wir die Technik der Aquarell-Malerei, die Konfetti-Technik und natürlich das Freihandquilten.

Nähmaschinen und zusätzliches Material (z.B. Garne) stehen für jeden Teilnehmer kostenfrei zur Verfügung.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail. Nähmaschinen und zusätzliches Material (z.B. Garne) stehen für jeden Teilnehmer kostenfrei zur Verfügung.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 09:30 - 14:30 Uhr

Kursgebühr: 80,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Emer Fahy
Millefiori Patchwork

kurse/534.jpg In diesem Workshop werden Sie mit einem neuen Ansatz an den beliebten Patchworkstil herangehen. Sie lernen ihr eigenes Millefiori Patchwork zu designen, entdecken eine einfache Methode fürs genaue zuschneiden und eine neue Herangehensweise fürs Handnähen.
Wir arbeiten nicht mit Papiervorlagen. Sie werden eine Technik kennen lernen, mit der Sie direkt nähen. Diese Methode ist schnell, genau, und Sie können die Näharbeit überall mitnehmen. Das genaue Zuschneiden ist ein wichtiger Teil des Millefiori Stils. Sie können diese Methode auch bei anderen Projekten anwenden. Mit einfachen Formen können Sie einzigartige und komplex wirkende Quilts nähen.
In diesem Workshop lernen Sie das Handnähen, das Entwickeln von einigen Mustern mit eigenen Stoffen, lernen präzise zuzuschneiden und machen mindestens zwei Blöcke.
Dieser Workshop ist für alle Quilterinnen und Quilter geeignet. Auch Anfängerinnen dürfen gerne daran teilnehmen.

Kurssprache: ENGLISCH, (ÜBERSETZER VOR ORT)

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Schwierigkeitsgrad: Diese Klasse ist für alle Niveaus geeignet, auch für Anfänger.

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 09:30 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 95,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Handi Quilter Longarm Kurs mit Birgit Schüller
3

Einfache Muster – Ergebnisse zum Staunen!

kurse/517.jpg Sie sind neu auf dem Gebiet Longarm-Quilten? Oder Sie träumen noch davon, einmal eine dieser tollen Maschinen zu besitzen? Dann springen Sie mit beiden Füßen hinein ins Vergnügen und erfahren Sie, wie Sie Ihr Repertoire Schritt für Schritt vergrößern. Sie werden sehen, dass Sie auch mit den einfachsten Mustern Ergebnisse zum Staunen erzielen werden!

Kurssprache: DEUTSCH, ENGLISCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Material: Die Teilnehmer-/ innen brauchen außer Lust, Motivation und Spaß am Quilten nichts mitbringen. Alles was benötigt wird, wird gestellt.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 9:30 - 12:30 Uhr

Kursgebühr: 65,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Handi Quilter Longarm Kurs mit Gail Berry–Graham
3

Teile es, quilte es und binde es - ein einziges Quilt-Projekt

kurse/518.jpg Teile es, quilte es und binde es - ein einziges Quilt-Projekt. Mit den Square Feet können Sie die äußere Bindung am Rand aufteilen, quilten und anbringen. Entdecken Sie wie diese Square Feet zu einem der größten Trümpfe im Quilt werden.

Kurssprache: DEUTSCH, ENGLISCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Material: Die Teilnehmer-/ innen brauchen außer Lust, Motivation und Spaß am Quilten nichts mitbringen. Alles was benötigt wird, wird gestellt.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 13:30 - 16:30 Uhr

Kursgebühr: 65,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Jutta Hufnagel

EQ8 - fertig - los! Gestalten am Computer für AnfängerInnen.

kurse/501.jpg Dieser Kurs bietet Ihnen zunächst eine Einführung in die Arbeit mit EQ8, der führenden Design-Software für Patchwork und Quilten. Wir erarbeiten uns gemeinsam die Grundlagen und konzentrieren uns dann auf das Zeichenmodul EasyDraw. Ziel des Kurses ist es, einen Block oder einen Quilt auf der Basis des Kursbeispiels zu entwerfen. Gegen Ende des Kurses besprechen wir, wie Sie EQ8 möglichst effektiv und effizient nutzen können, um das Zuschneiden und Nähen bestmöglich zu unterstützen.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Für AnfängerInnen und AnfängerInnen mit Vorkenntnissen

Material: eigenes Laptop/Notebook mit Maus und Netzteil optional: EQ8-Vollversion bereits installiert, Programm kurz vor Kurstermin bei Zugang zum Internet aufgerufen (im Zweifel bitte die Kursleiterin kontaktieren) ohne EQ8-Vollversion: Windows-Betriebssystem

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 13:30 - 18:00 Uhr

Kursgebühr: 75,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Kasia Hanack
7

Stoffcollage in der Perfektion - Eisvogel

kurse/525.jpg Sie haben bereits ein wenig freihand gestickt, und wollen Ihre Fähigkeiten erweitern? Die Stoffcollagen-Technik ist sehr meditativ und liefert faszinierende Resultate. In diesem Kurs lernen Sie, wie man Vorlagen von Fotos erstellt und diese in der Stoffcollagen-Technik arbeitet. Viele wertvolle Tipps zum Thema „Farben“ und wie man Garnfarben effektiv verblendet helfen Ihnen, weitere tolle Bilder eigenständig zu gestalten. Damit wir uns auf die Technik konzentrieren können, arbeiten wir nur das Bild im Kurs. Sie können selber entscheiden was Sie anschliessend aus dem Kunstwerk nähen. Verwendete Techniken:
•Freihandsticken mit der Nähmaschine – Geradstich
•Mixmedia Techniken: Inktense Stifte, Fasermaler

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: ambitionierte Anfänger, Fortgeschrittene – Kursteilnehmer muss bereits ein wenig frei genäht haben (Führen mit gesenktem Transporteur) und kann die Maschine bedienen.

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 16:30 Uhr

Kursgebühr: 90,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Katharina Clausen
4

Lebenslinien: Freies Schneiden für Anfänger, einfach und effektiv

kurse/527.jpg Im Leben und in der freien Natur, es geht nicht immer geradeaus. Seien es verschlungene Pfade, ein sich im Wind bäumender Ast oder die im Meer wiegenden
Pflanzen, die Bewegungen sind gebogen und gewunden. Wir wollen diese freien
Bewegungen auf Stoff nachvollziehen, freie Kurven schneiden und ein Quilttop
zum Leben erwecken.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Schwierigkeitsgrad: Der Kurs ist für Anfänger wie für Fortgeschrittene geeignet.

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 13:30 Uhr

Kursgebühr: 70,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Petra Susanne Fritz
4

Schnitttechnik – Passende Schnitte für jede Frau

kurse/539.jpg Trends kennen keine Größen!
Oberteil - Schnitte perfekt anpassen!

Schnittanpassung wird bei der Menge an Schnittmustern, die es im Handel zu erwerben gibt, immer wichtiger. Diese werden nach Standardmaßen von Reihenmessungen erstellt. Mit dem richtigen Fachwissen passen Sie Ihre Schnittmuster auf Ihre persönlichen Maße an!
Wie verhalten sich Proportionen und was gibt es bei der Verkleinerung oder Vergrößerung zu beachten? Wie können Ärmel passend verändert werden?
Schneidermeisterin, Dozentin und Modedesignerin Petra Susanne Fritz bringt Wissen und weitreichende Erfahrungen in der Schnittkonstruktion aus langjähriger Lehrtätigkeit und Ateliererfahrung mit.

Im Kurs besprechen wir gemeinsam verschiedene Oberteilschnitte. Zusätzlich zu den umfangreichen Kursunterlagen können Sie mit Ihren eigenen Notizen das zusätzliche Fachwissen festhalten, um dieses zu Hause anzuwenden.
Gerne freue ich mich, wenn Sie Ihre Problemteile aus dem Bereich Oberbekleidung wie Shirts, Blusen oder Kleider mitbringen und wir in der Gruppe für alle Fachwissen zum Erleben vermitteln.
Ich freue mich auf Ihre Fragen und Probleme, um daraus einen zu Ihren Wünschen passenden Fortsetzungskurs mit Vertiefung bestimmter Themen anzubieten.
Ein Kurs mit viel Information, der Sie weiter bringt.


Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Schwierigkeitsgrad: Anfänger, Fortgeschrittene Erfahrene

Material: Es wird ein Materialpaket zum Preis von 18.- € angeboten, welches direkt im Kurs gekauft werden kann und alle benötigten Materialien enthält.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 09.30 - 13.30 Uhr Uhr

Kursgebühr: 70,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Saskia Niemann
Catch All Caddy - Organizer

kurse/532.jpg In diesem Kurs nähen Sie das beliebte Muster Catch All Caddy von byAnnie.
Mit diesem praktischen Organizer haben Sie immer alles zur Hand, was Sie zum Nähen brauchen. In den Einsteckfächern können Sie Ihre Nähutensilien praktisch sortieren und eine kleine Tasche mit Reißverschluss bietet Platz für persönliche Dinge

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail. Für diesen Kurs muss vorab einiges vorbereitet werden! Eine genaue Liste wird per pdf bis Ende Juli versendet.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 17:30 Uhr

Kursgebühr: 95,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Kurse am Sonntag, 10. November 2019
+ DalinSali - Christine Küchel
3

Mandalas malen mit der Nähmaschine

kurse/506.jpg Mandalas dienen der Entspannung und der inneren Sammlung. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen des Freihandquiltens mit der Nähmaschine. Dazu verwenden wir Mandalas, die Sie im Kurs auswählen oder selbst erstellen werden, je nach Wunsch. Wir wollen die meditativen Aspekte des Mandala Ausmalens mit dem Freihandquilten verbinden. Irritierende und störende Erlebnisse werden losgelassen, die Gedanken konzentrieren sich auf das Wesentliche.

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 11

Schwierigkeitsgrad: Der Kurs eignet sich für Anfänger, die die Grundlagen des Nähens beherrschen. Auch Näherfahrene, können hier viele neue Einsichten gewinnen und Fertigkeiten erlernen, da Kreativität gefragt ist.

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail. Nähmaschinen und zusätzliches Material (z.B. Garne) stehen für jeden Teilnehmer kostenfrei zur Verfügung.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 09:30 - 12:30 Uhr

Kursgebühr: 60,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Emer Fahy
Easy, Happy, Fast and Scrappy!

kurse/535.jpg Das Nähen mit Stoffresten kann eine lebenslange Entdeckungsreise sein – und es gibt keinen hässlichen oder ungeeigneten Soff! Wir alle haben Stoffresten – von kleinen Stücken (zu klein, aber wir behalten sie trotzdem auf), zerschnittene Fat Quaters oder Stoffstücke, bei denen wir uns im Nachhinein fragen, warum wir sie gekauft haben.
Es gibt für jeden Stoff eine Nähtechnik, um ihn zu gebrauchen! In diesem tägigen Workshop besprechen wir einige Möglichkeiten: Stierauge, Spinnennetz, Streifen Piecing (Sterne und Diamanten – siehe Foto) und Pyramiden.
Sie lernen Methoden kennen, mit der sie viele, viele Stoffe nutzen können. Die Blöcke sind schnell zu nähen. Wir werden viel Freude beim Nähen haben. Bereiten Sie sich aufs Nähen von vielen Sachen vor. Dabei müssen Sie keine Angst vor dem präzisen Nähen haben. Diese Quilts sind einfach fertig zu stellen. Wir werden einige Methoden dazu besprechen.
Viele dieser Patchworkmethoden würden sich auch für Gruppenquilts eignen.
Dieser Workshop ist für alle Quilterinnen und Quilter geeignet.

Kurssprache: ENGLISCH, (ÜBERSETZER VOR ORT)

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Schwierigkeitsgrad: Diese Klasse ist für Quilter aller Stufen geeignet.

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 95,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Handi Quilter Longarm Kurs mit Gail Berry–Graham
3

Texturen und Füllungen

kurse/519.jpg Texturen und Füllungen - Beim Freihand-Quilten geht es darum, zu lernen, wo auf Ihrem Quilt Platz zu finden ist. Erforschen Sie mit Gail verschiedene Füllmuster. Finden Sie heraus, welches Muster Ihnen am besten gefällt, und bauen Sie darauf auf.
Dies sind nur einige der Möglichkeiten, die wir ausprobieren können.

Kurssprache: DEUTSCH, ENGLISCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Material: Die Teilnehmer-/ innen brauchen außer Lust, Motivation und Spaß am Quilten nichts mitbringen. Alles was benötigt wird, wird gestellt.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 09:30 - 12:30 Uhr

Kursgebühr: 65,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Handi Quilter Longarm Kurs mit Gail Berry–Graham
3

Garne, Nadeln und Spannung

kurse/520.jpg Garne, Nadeln und Spannung - Lernen Sie mit Gail, wie sich Nadeln, Garne und Spannung auf unser Quilten auswirken. Erfahren Sie, welche Nadel- und welches Garn Sie verwenden müssen, um unterschiedliche Effekte zu erzielen.
Eine wertvolle Klasse voller großartiger Informationen, um Ihr Quilten auf die nächste Stufe zu heben.

Kurssprache: DEUTSCH, ENGLISCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Material: Die Teilnehmer-/ innen brauchen außer Lust, Motivation und Spaß am Quilten nichts mitbringen. Alles was benötigt wird, wird gestellt.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 13:30 - 16:30 Uhr

Kursgebühr: 65,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Kasia Hanack
4

Malen mit Faden und Mixmedia - Seestern

kurse/526.jpg Malen mit der Nähmaschine ist eine faszinierende Technik ohne Grenzen. In diesem Kurs lernen Sie, wie man Schritt für Schritt diverse Materialien einsetzt, um ein textiles Kunstwerk zu erstellen. Wir gestalten den Hintergrund mit Lutradur und sticken den Seestern freihand. Anschließend arbeiten wir die 3D Trapunto Technik. Nach diesem Kurs können Sie sich entfalten, und diverse Kunstwerke mit den gelernten Techniken umsetzen. Verwendete Techniken:
•Freihandsticken mit der Nähmaschine – Geradstich
•Mixmedia Techniken: Stoffmalfarben, Lutradur, Trapunto

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Schwierigkeitsgrad: ambitionierte Anfänger, Fortgeschrittene – Kursteilnehmer muss bereits ein wenig frei genäht haben (Führen mit gesenktem Transporteur) und kann die Maschine bedienen.

Material: Eine Liste mit den Materialien erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Nähmaschine: wird benötigt

Kurszeit: 09:30 - 13:30 Uhr

Kursgebühr: 70,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

+ Petra Susanne Fritz
4

Schnitttechnik - Der einfache Weg zu Schnittabänderungen und Passformoptimierung

kurse/540.jpg Problemschnittmuster Hose oder Rock – Das kennt jeder!
Diesen Fall kennt jeder: Die Hose oder der Rock steht am der Rücken ab, Cat- Faces an der Vorderhose, die Hosenbein liegen am Schenkel, das sind nur einige Passformprobleme, die vor allem bei Hosen auftreten. Erlernen das notwendige Know-How, um Ihre persönlichen Schnittmuster zu verändern oder Fertigschnittmuster vor dem Zuschnitt zu optimieren. Dieser Kurs befasst sich damit,. welche Änderungen durchgeführt werden müssen und was diese bewirken. In der Schnitttechnik ist fast alles möglich.
Gemeinsam optimieren wir die betreffenden Stellen im Schnittmuster.
Im Kurs werden Sie unterschiedliche Schnitte, rund um Hose und Rock gemeinsam besprechen und genügend Zeit finden, Ihre persönlichen Notizen zu machen, um zu Hause die wertvollen Tipps anzuwenden. Zögern Sie nicht, am Kurstag Ihre Problemfälle, ganz egal ob Hose oder Rock als Anschauungsobjekt mitzubringen.
Für Ihre Wünsche und Bedürfnisse haben wir ein offenes Ohr. Teilen Sie uns am Kurstag mit, ob Sie einen Fortsetzungskurs zur Vertiefung bestimmter Themen wünschen.
Ein Kurs mit Aha-Effekt!

Kurssprache: DEUTSCH

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Schwierigkeitsgrad: Anfänger, Fortgeschrittene Erfahrene

Material: Es wird ein Materialpaket zum Preis von 18.- € angeboten, welches direkt im Kurs gekauft werden kann und alle benötigten Materialien enthält.

Nähmaschine: wird nicht benötigt

Kurszeit: 09.30 - 13.30 Uhr Uhr

Kursgebühr: 70,00 €

(Kursgebühr inkl. MwSt. und 1 Kurstageskarte NADELWELT Friedrichshafen 2019)

FRAGEN ZUM KURS

Ausstellungen
+ Annemiek Stijnen: Tambani
Annemiek Stijnen

ausstellungen/kl/ID23.jpg Tambani ist ein Projekt zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Südafrika, das von Dr. Ina le Roux gestartet wurde, als sie für ihre Doktorarbeit die Volksmärchen des Venda-Stammes studierte. Frauen des Venda-Stammes in der nördlichen Provinz Limpopo sticken nun ihre Volksmärchen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Die Stickereien werden von Quiltern auf der ganzen Welt zur Integration in ihre Quilts verwendet.
Die Quilts in dieser bunten Ausstellung werden von Quiltern hergestellt, die sich freiwillig für Tambani engagieren. Einige Quilts kombinieren die Stickereien mit Stoffen aus einem anderen Projekt in Südafrika, dem Langa Lapu, was in der Sprache der Xhosa-Bevölkerung "Sonnentuch" bedeutet. Andere Quilts zeigen die Siebdrucke, die ebenfalls im Tambani-Projekt hergestellt werden, oder den Shweshwe-Stoff aus Südafrika, der in traditioneller Kleidung verwendet wird.


+ BAB - Beate Angeloni Baldoni: Textile Collagen - Siebdrucke
BAB - Beate Angeloni Baldoni

ausstellungen/kl/ID6.png Die Künstlerin BAB – Beate Angeloni Baldoni beschäftigt sich in textilen Collagen, Patchworks und Quilts mit der Wirkung und dem Zusammenspiel von Farben. In verschiedenen Werkphasen hat sie sich beispielsweise dem facettenreichen Spektrum von Kupfer, der Ausdruckskraft von Silber oder den verschiedenen Nuancen von Grau gewidmet. Das Arbeiten mit kleineren Größen ermöglicht eine Konzentration des Bildthemas, erlaubt technische Experimente, etwa Applikationen ungewöhnlicher Materialien, erfordert gleichzeitig aber auch eine enorme Präzision, welche Besucherinnen und Besucher zur intensiven und genauen Betrachtung einladen. Auf der Nadelwelt Friedrichshafen 2019 zeigt sie textile Collagen und Siebdrucke auf textilem Untergrund.


+ Birgit Schüller: Classic Roots – 2005–2016
Birgit Schüller

ausstellungen/kl/ID1.png In meiner Ausstellung „Classic Roots“ zeige ich alle meine vielfach preisgekrönten Show-Quilts und gequilteten Kleider aus den Jahre 2005 bis 2016. Sie stellt die Zusammenfassung und den Abschluss der klassischen Phase meiner Arbeit dar.


+ Bosna Quilt Werkstatt: Textilkunst über Grenzen hinweg
Bosna Quilt Werkstatt

ausstellungen/kl/ID2.png Entstanden ist die Bosna Quilt Werkstatt 1993 während des Bosnienkriegs. Im Flüchtlingsheim Galina in Vorarlberg wollten österreichische Künstlerinnen mit den Flüchtlingsfrauen etwas gegen Hoffnungslosigkeit und Angst tun. Lucia Lienhard-Giesinger stellte mit den Frauen moderne Quilts her. Sie entwarf die Quilts und die bosnischen Frauen steppten sie nach ihren eigenen Vorstellungen. Keine der Beteiligten hatten vorher je einen Quilt gemacht.

Als die Frauen nach Ende des Krieges in ihre Heimat zurückkehrten, wünschten sie sich, weiterzumachen. Seither entwirft Lucia Lienhard-Giesinger die Quilts in Bregenz. Dann gehen die Entwürfe nach Bosnien, wo sie in Goražde und Sarajevo von elf Frauen übernäht werden. Die fertigen Quilts werden in der Bosna Quilt Werkstatt in Bregenz sowie in zahlreichen Ausstellungen gezeigt und verkauft. Sie tragen so zum Lebensunterhalt von elf bosnischen Familien bei.


+ Claudia Nimmrichter: Porträtquilts
Claudia Nimmrichter

ausstellungen/kl/ID3.jpg Mein Name ist Claudia Nimmrichter und ich wohne und arbeite im schönen Erzgebirge. Handarbeiten gehören schon immer zu meinen Leben, ich habe gehäkelt, gestrickt, gestickt und genäht. Dazu kamen diverse Bastelarbeiten. Ende 2011 habe ich dann Patchwork für mich entdeckt und auch da ganz klassisch mit den traditionellen Mustern angefangen. Stets bin ich auf der Suche nach Neuem.
Ich möchte selbst gestalten und entwickeln. So entdeckte ich auch die Vielfalt der Artquilts und da besonders die Darstellung von Mensch und Tier. Es ist für mich eine tolle Alternative zum klassischen Foto. Ich kann die Größe und die Farben und deren Anzahl frei wählen und erziele immer wieder eine andere faszinierende Wirkung. Jedes Porträt ist einzigartig. Ein Foto kann in viele verschiedene Porträts aus Stoff verwandelt werden. Es gibt keine Grenzen, außer in der eigenen Kreativität.
Ich liebe es Porträts von meinen Enkelkindern und von meinem Hund Dexter zu machen.


+ DalinSali - Christine Küchel: Collagen-Bilder
DalinSali - Christine Küchel

ausstellungen/kl/ID11.jpg Eine meiner großen Leidenschaften ist die Fotografie. Die Technik der Collagen-Bilder erlaubt es, jedes beliebige Motiv ähnlich wie mit einer Fotokamera, umzusetzen. So kann ich zwei künstlerische Schwerpunkte miteinander verbinden und einen neuen Zugang schaffen. Gebatikte Stoffe werden als Collage gelegt, um dem Foto lebendige Farben einzuhauchen. Anschließend arbeite ich Feinheiten wie Haare, Mimikfältchen oder Fell durch das Freihandsticken heraus.
Dieses Verfahren hat einen entscheidenden Vorteil. Die Bilder bleiben weich und flexibel und können, außer an der Wand auch verwendet werden, um sie auf Kleidung, Kissen oder Grußkarten zu verwenden.


+ desedamas: Tast Tèxtil
desedamas

ausstellungen/kl/ID7.png Herausforderungen entstehen, wenn wir Fragen ohne Antworten stellen.
Wir fragten uns, wie es wäre, die Erfahrung des Genießens eines herausragenden Menüs auf einem Quilt festzuhalten. Wie man mit Stoff die Textur von Lebensmitteln, das Kitzeln der Blasen eines guten Cavas (Schaumwein aus Katalonien) oder den süßen Geschmack von Ratafía (katalanischer Kräuterlikör) beschreibt. Die Stärke und Flüchtigkeit der Nahrung, ihre Transparenz, ihre Süße und Bitterkeit.
Seide ist und bleibt unsere Basis, so wie Wasser für einen Koch. Von der Basis bis zum Spezifischen haben wir uns zum Ziel gesetzt, Brücken zwischen Kochen und Textilkunst zu schlagen, um aus einem Gourmetmenü ein Ausstellungsmenü zu machen. In ihrem Restaurant Les Cols, Olot (Spanien), bietet die Sterneköchin Fina Puigdevall zusammen mit ihrem Mann Maître Manel Puigvert verschiedene Menüs je nach Jahreszeit an, die jedoch immer an Saison und Umwelt angepasst sind.
Um dieses Projekt zu realisieren, haben wir uns entschieden, diese Mischung wiederherzustellen. Cecilia porträtierte die Gerichte und verwandelte etwas so Flüchtiges wie Lebensmittel in ein zeitgenössisches und zweidimensionales textiles Kunstwerk, das Farbe und Texturen als Sprache verwendete. Mercè kümmerte sich um die Getränke, von Wasser bis Spirituosen. Die Cava-Blasen, der Körper des Rotweins, verwandeln diese Flüssigkeiten in lichtdurchlässige, ätherische Werke, voller Farbe, Bewegung und Sinnlichkeit. Eine Werkauswahl zu schaffen, die die von uns aufgeworfenen Fragen beantwortet.


+ Deutsch-Afghanische Initiative e.V.: The Power of the Flowers
Deutsch-Afghanische Initiative e.V.

ausstellungen/kl/ID9.png Eine Quilt-Ausstellung aus dem GULDUSI-Frauenförderprogramm der Deutsch-Afghanischen Initiative e.V.
Frauen sticken mit der Hand Unikate in Afghanistan und tragen auf diesem Wege zur Besserung der finanziellen Lage ihrer Familien bei. Die Stickereien dienen in Europa als „Keimlinge“ für künstlerisch-kreative Arbeiten, d.h. sie werden in eigene Gestaltungen einbezogen.
Das Ergebnis ist Zeugnis der Begegnung zweier Kulturen.
Für diese Ausstellung sind es Stickmotive von Blumen, die ihren Platz in den Quilts gefunden haben. Genießen Sie die fröhlichen und warmen Kompositionen noch bevor der Winter kommt!


+ Elena Lorenz: Die Fadenmalerei
Elena Lorenz

ausstellungen/kl/ID8.jpg Eigentlich kann man nicht sagen dass ich sticke, denn genau genommen kann man meine Arbeiten eher als Malerei zu bezeichnen. Sie entstehen stets als Kombination aus unterschiedlichen Materialen wie Stoffe, Wolle und Garne in tausenden verschieden Farbnuancen und Strukturen. Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Oberflächen und Farben erreiche die gewünschte Wirkung im Endergebnis.
Mein Stil vereint sowohl die traditionelle Handwerkskunst der Stickerei, welche über Generationen in meiner Familie weiter gegeben wurde und mir bereits mit fünf Jahren von meiner Urgroßmutter beigebracht wurde als auch meine Passion der Malerei. Die technischen Fertigkeiten für meine Arbeiten habe ich während meines Studiums an der Fakultät für bildende Künste in Kursk vertieft.
Meine Hauptinspiration ist die Natur in all ihren Facetten und ich versuche ihre Schönheit so gut es geht einzufangen und in meine Bilder zu übertragen.


+ Elgimomo-Quilterinnen: DAS ROTE BAND
Elgimomo-Quilterinnen

ausstellungen/kl/ID12.jpg Wir Elgimomo-Quilterinnen arbeiten gerne an Gemeinschaftsprojekten. 2018 starteten wir mit dem ROTEN BAND, das sich durch alle Quilts zieht. Anfang und Ende des Bandes sind definiert; die restliche Fläche wurde frei gestaltet. Für die Blöcke des ROTEN BANDES wählte jede frei einen Block, schrieb eine Anleitung für die Gruppe und alle nähten mehrere Blöcke nach der Anleitung, so sind an allen BÄNDERN alle Gruppenmitglieder beteiligt. Ein Mitglied kam später dazu, sie bekam die „Restblöcke“.
Es sind sehr individuelle Arbeiten entstanden, die viele Techniken des Patchworks zeigen.

Mitgenäht haben: Boot Monica, Follner Sabine, Götzfried Christel, Hantschel Gisela, Mayr Angela, Poignée Renate, Römpp Ursula, Schegerer Ines, Thomae Eli, Waidmann Regine, Wenz Marianne


+ Freischerler / Pfänderquilterinnen / Quiltgruppe Dornbirn: Crazy Christbäume
Freischerler / Pfänderquilterinnen / Quiltgruppe Dornbirn

ausstellungen/kl/ID21.jpg „Crazy Christbäume“ - eine Gemeinschaftsausstellung der „Freischerler“, der „Pfänderquilterinnen“ und der „Quiltgruppe Dornbirn“ aus dem Bodenseeraum (Österreich, Deutschland, Schweiz), die ihren Weihnachtsstress, wenn sie „den Wald vor Bäumen nicht mehr sehen“, in „Näh-Energie“ umlenken…


+ Freischerler / Pfänderquilterinnen / Quiltgruppe Dornbirn: FLORA treibt Blüten
Freischerler / Pfänderquilterinnen / Quiltgruppe Dornbirn

ausstellungen/kl/ID22.jpg „FLORA treibt Blüten“ - eine Gemeinschaftsausstellung der „Pfänderquilterinnen“, eine aktive Gruppe aus dem Dreiländereck (Österreich, Deutschland, Schweiz), der „Freischerler“ und der „Quiltgruppe Dornbirn“

Textile Blumenbilder auf Keilrahmen (40x40), freie und naturalistische Blumenportraits in verschiedenen Techniken und Materialien. So bunt wie die Phantasie der Teilnehmerinnen, so vielfältig wie die Natur.


+ Heidi Drahota: Schichtweise – Sichtweisen Vol. 2
Heidi Drahota

ausstellungen/kl/ID19.jpg Politische, biografische, historische oder gesellschaftskritische Sichtweisen liegen im Focus meiner Arbeiten. Oftmals zerlege ich erst ein Thema in seine einzelnen Schichten, um sie dann in einzelnen Lagen wieder zu schichten, zu einem neuen Ganzen. Mit Stoff und Wolle, gefärbt oder gefilzt, dreidimensional und verfremdet, mit Fotos und Zeitung, zusammengesetzt oder benäht, beschrieben und verstrickt.

Schichtweise Sichtweisen - lassen Sie sich entführen in meine textilen Perspektiven.


+ Jana Sterbova / Irena Zemanova: Im Rahmen = Kunst?
Jana Sterbova / Irena Zemanova

ausstellungen/kl/ID17.jpg Textile Werke werden auf zwei verschiedene Wege gezeigt – gerahmt und ungerahmt, wie man Quilts üblicherweise ausstellt. Die Künstler setzen die Diskussion, die von Herrn Eibisch und 30 europäischen Textilkünstlern vor zwei Jahren gestartet wurde, fort. Ist ein Quilt im Rahmen automatisch akzeptabler für Galerien, Sammler und Museen? Macht wirklich nur ein Rahmen den Unterschied? Und wird dadurch aus einem Art Quilt die Kunst? Diskussionen der Besucher können helfen, die Frage zu beantworten.


+ Johanna Spaethe: Was bleibt?!
Johanna Spaethe

ausstellungen/kl/ID18.jpg Meine Textilarbeiten repräsentieren meinen Lebensstil. Es geht mir niemals um schnelle, plakative Teilnahme an Konsum und Modeerscheinungen. Mein Anliegen ist es, Nutzung, Weiterentwicklung von Vorhandenem und den Austausch von Gedanken und Möglichkeiten zu erproben und innerhalb von Bekanntem und Unbekanntem zu experimentieren. Seit 1972 beschäftige ich mich mit dem textilen Handwerk. Spinnen, Weben, Färben und viele Techniken zur Verwendung von Gewebe und Faden sowie die Handhabung mit Materialien aus der Natur habe ich erlernt. Immer war ich neugierig – das verhalf mir zum kreativen Umgang mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten. Meine von Hand gefertigten Arbeiten sind Stück für Stück sichtbar gemachte Gedanken und Aussagen unter Verwendung von Gebrauchtem. Was bleibt? Mit dieser Frage reduziert sich für mich die Arbeit immer mehr darauf, Stich für Stich, Arbeitsgang für Arbeitsgang etwas von Hand herzustellen – Gedanken, Minuten, Sekunden der verbrachten Zeit zu dokumentieren.


+ Jörgi-Quilterinnen: FARBPROJEKT
Jörgi-Quilterinnen

Wir Jörgi-Quilterinnen arbeiten gerne an Gemeinschaftsprojekten. 2016 wollten wir uns mit Farben beschäftigen und starteten das FARBPROJEKT.
Basis sollten die Farben der 1. und 2. Ordnung: GELB-ORANGE-ROT-VIOLETT-BLAU GRÜN sein. Wir vereinbarten nur mit monochromen Stoffen zu arbeiten. Jeden Gruppenabend haben wir kleine (5 x 5 cm) Quadrate getauscht, so hatte jede 20 verschiedene Quadrate als Basismaterial; dieses wurde mit eigenen Stoffen auf eine Fläche von 6 x 6 Quadraten ergänzt.
Der zweite Schritt, den jede zu Hause erledigte, war diese Quadrate weiterzuverarbeiten. So sind sehr unterschiedliche kleine Kostbarkeiten entstanden.

Mitgenäht haben: Böck Christine, Richter Helgard, Schäffler Maria, Stadler Sylvia, Strohacker Helga, Thomae Eli


+ Karin Fetz: Rein ins Grüne – Wohnen mit Filz
Karin Fetz

ausstellungen/kl/ID24.jpg Wolle ist eine natürliche Alternative zu synthetischen Textilien und eignet sich unter anderem auch gut zur Gestaltung von Raumelementen. Die von mir für diese Ausstellung verarbeitete Wolle stammt großteils von heimischen Jura- und Bergschafen. Sie wurde händisch verfilzt und teilweise mit Stoffen kombiniert um ein breiteres Spektrum von Oberflächen zu erhalten. Um die Nachhaltigkeit des Werkstoffes Wolle und ihres Endproduktes Filz zu betonen habe ich grün als Hauptfarbe für meine Ausstellungsstücke gewählt.


+ Kasia Hanack: Color and Thread
Kasia Hanack

ausstellungen/kl/ID4.jpg Freihandsticken, auch "Malen mit Faden" oder "Nähmalen" genannt, ist die bevorzugte Gestaltungstechnik von Kasia Hanack. Die diplomierte Innenarchitektin mit Schwerpunkt in Farbgestaltung unterrichtet diese Technik in diversen Kursen in Deutschland und in der Schweiz.
Die meisten ihrer textilen Arbeiten entstehen aus einem weißen Stück Stoff und werden in der Mixmedia-Technik mit Farben, Färbemitteln, Heissprägefolien, vielen weiteren kreativen Techniken und anschließend mit diversen Garnen gestaltet. Der weiße Stoff und der Prozess der Gestaltung haben eine besondere Bedeutung für die Künstlerin, denn die gebürtige Polin ist als Kind nach New York City ausgewandert und hat somit ein neues "unbeschriebenes Blatt des Lebens" gestalten dürfen. Später als junge Frau fing sie erneut ein neues Leben mit ihrem Mann in Deutschland an. Jedes mal ein neues Land, eine neue Kultur und Sprache, ein fast unbeschriebenes Blatt.
Die innovativen Materialien und faszinierenden Texturen der Textilien und Garne symbolisieren für die Künstlerin einen neuen Anfang, die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, die damit verbunden sind und die neu entstandene Verwurzelung. Wer genau hinschaut, sieht die emotionale Entwicklung in den farbenfrohen und dynamischen Arbeiten.
Zu sehen bekommen Sie textile Werke als Dekoration, z.B. als Bild, aber auch einige praktische Nutzobjekte für den Alltag. Kasia Hanack wird kleine Demonstrationen im Ausstellungsbereich vorführen.


+ Network Quilters: Ist das Kunst oder kann das weg?
Network Quilters

ausstellungen/kl/ID16.jpg Die Network Quilters behaupten: "Quilts gehören ins Museum!" und stellen diese Behauptung gleichzeitig in Frage: "Oder etwa nicht?". In ihrer Ausstellung gehen sie spielerisch und mit einem Augenzwinkern auf diese Fragestellung ein. Sie schaffen sich ein eigenes Museum, in dem sie die Besucher einladen, sich selbst eine Meinung zu bilden, dabei selbst Hand anzulegen und mit Quilts Kunst zu schaffen.


+ Patchwork Gilde Deutschland: Blätter
Patchwork Gilde Deutschland

ausstellungen/kl/ID20.jpg In jedem Jahr nehmen unsere Mitglieder gerne an den Mitgliederausschreibungen teil. Man fordert einen Materialbrief an und gestaltet einen Quilt zum vorgegebenen Thema. Die Stoffe, Garne u.a. aus den Materialbriefen müssen sichtbar verarbeitet werden, dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Lediglich das Maß und das Thema werden vorgegeben.
Wir zeigen in Friedrichshafen die Quilts zum Thema „Blätter“, ob natürliche Blätter, Zeitungs- oder Zeugnisblätter, Schulter- oder Sägeblatt – jede Teilnehmerin setzte ihre eigene Idee um. Überzeugen Sie sich selbst von der großen Kreativität, den unterschiedlichen Techniken und liebevoller Gestaltung.


+ Quilt around the world: 50pictures – inspiration.creation.quilts
Quilt around the world

ausstellungen/kl/ID15.jpg Ein ganzes Jahr lang ließen sich QuilterInnen, darunter Anfänger, Gelegenheitquilter und Profis aus aller Welt jede Woche auf’s Neue mit einem inspirativen Foto mit vielfältigen Motiven aus den Bereichen Mensch und Natur überraschen und „übersetzten“ einzelne Aspekte eines oder mehrerer dieser Fotoansichten in ganz individuelle textile Interpretationen in Form von Miniquilts der Größe 12“ x 12“ (30 x 30 cm).

Die 50pictures Ausstellung präsentiert eine Auswahl der insgesamt 120 eingereichten Miniquilts und die dazugehörigen Fotos in einem außergewöhnlichen Ausstellungsformat, das die Besucherinnen und Besucher dazu einlädt, die Welt um sie herum aus ganz anderen Blickwinkeln zu betrachten und so auch für eigene kreative Quiltprojekte neue Inspirationsquellen zu entdecken.

Auf der NADELWELT Friedrichshafen fällt auch der Startschuss für ein neues 50pictures Mitmachprojekt, dieses Mal unter dem Motto „archiTEXTure“.


+ Spital Uster: Nesteldecken für Demenzerkrankte
Spital Uster

ausstellungen/kl/ID13.jpg Demenzkranke und betagte Patientinnen und Patienten sind oft sehr unruhig.
Der Umgang mit sogenannten „Nesteldecken“ kann hier eine beruhigende Wirkung haben. Im Spital Uster werden solche Decken im Pflegealltag eingesetzt und den Patienten auf Wunsch mit nach Hause gegeben. Genäht werden sie von Mitgliedern des Freiwilligen-Teams.
Die bunten Patchwork-Decken werden aus verschiedenen Stoffen und Materialen hergestellt. Die Oberflächen können schöne Erinnerungen auslösen und Freude vermitteln. Denn demenzkranke und betagte Patienten zupfen oft unaufhörlich an ihrer Kleidung oder greifen nach allem, was sich in ihrer
Reichweite befindet – in der Fachsprache „nesteln“ sie. Alle gefertigten Decken sind Unikate – frei gestaltet mit viel Fantasie, Freude und Engagement.
In der Ausstellung zeigen wir einzelne Nesteldecken. Diese werden mit Informationen zum Projekt „Nesteldecken“ am Spital Uster ergänzt.


+ textilkunstalternativ - Die Alküns: Was Frauen bewegt - was Frauen verbindet - was Frauen bewegen
textilkunstalternativ - Die Alküns

ausstellungen/kl/ID10.jpg Mit diesem Thema hat sich die Gruppe "textilkunstalternativ - Die Alküns" auseinandergesetzt. Die Künstlerinnen haben die Lebenswege und Leistungen bekannter Frauenpersönlichkeiten aufgenommen, mit textilen Mitteln dargestellt und so sichtbar gemacht. Leider standen alle diese Frauen in ihrer Zeit oft im Schatten berühmter Männer, ihre Leistung wurde kaum bekannt und entsprechend gewürdigt.

Aber obwohl die Gleichberechtigung von Männern und Frauen im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgeschrieben ist, gibt es auch heute noch Benachteiligungen von Frauen im alltäglichen Leben - z. B. die niedrige Entlohnung in den klassischen "Frauenberufen" ebenso wie bei gleichwertigen Berufsabschlüssen. Auch diese Widersprüche bewegen und verbinden Frauen.

Es kann sich nur etwas ändern, wenn Frauen eigene Netzwerke schaffen, denn zu den traditionellen Netzwerken der Männer wird Frauen bekanntlich nach wie vor der Zugang verwehrt.

Die Gruppe freut sich auf viele Gespräche mit interessierten Besucherinnen und natürlich auch Besuchern.


  • Patchwork Magazin
  • Patchwork Spezial
  • Patchwork Professional
  • Kreuzstich Motive
  • Hauptsponsoren:
  • BERNINA
  • baby lock
  • Offizieller Partner:
  • Nadelstich's KreativScheune
  • Service:
  • Kartenvorverkauf
  • Hotelbuchung
  • Promo:
  • Fachhändler-Suche

NADELWELT

Karlsruhe

| 08. - 10. Mai 2020